Alles, was Sie über P2P-Kreditplattformen im Jahr 2022 wissen müssen

Seit der Finanzkrise 2008 ist die Popularität von Peer-to-Peer-Krediten sprunghaft angestiegen, und das nicht nur durch Glück. Das war ungefähr zu der Zeit, als die Banken beschlossen, niemandem mehr Geld zu leihen. Das Urteil öffnete dem freien Markt die Tür, um einen neuen Weg für die Menschen zu schaffen, sich Geld zu leihen. Damals nahm das Phänomen der Peer-to-Peer-Kredite (P2P) richtig Fahrt auf.

Die rasche Ausbreitung der P2P-Kreditvergabe lässt sich auf eine Reihe von Faktoren zurückführen. Ist es andererseits eine praktikable Kreditoption für Sie? Und selbst wenn ja, wissen Sie genug über P2P-Kredite, um das Beste daraus zu machen? Wenn Sie mehr über die Branche wissen möchten und sich einen ersten Überblick verschaffen wollen, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für Sie. Wir erklären Ihnen alles, was Sie wissen müssen, angefangen bei den Grundlagen.

 

Was ist P2P-Kreditvergabe?

 

 

Die Peer-to-Peer-Kreditvergabe wird als Nicht-Banken-Finanzierung bezeichnet. Mit anderen Worten, es handelt sich um einen Mechanismus zur Kreditvergabe und -aufnahme, der sich nicht auf traditionelle Banken stützt. Dadurch unterscheidet es sich deutlich vom herkömmlichen Bankwesen.

Peer-to-Peer-Kredite werden meist über das Internet vergeben. Kreditnehmer suchen auf P2P-Kreditvergabewebsites nach Krediten – und zwar zu besseren Konditionen als bei ihrer Hausbank -, während Anleger ihr Geld zu weitaus höheren Zinssätzen als bei einer Bank anlegen wollen.

Oberflächlich betrachtet scheinen sich die höheren Zinssätze für die Anleger bei der Peer-to-Peer-Kreditvergabe in höheren Kreditzinsen für die Kreditnehmer niederzuschlagen, aber das ist nicht immer der Fall. Ein P2P-Kreditunternehmen bringt Kreditnehmer und Anleger auf denselben Websites zusammen. Es ist ein Arrangement, das den Banker ausschaltet.

Die Sache ist die: Der Besitz und Betrieb einer Bank ist kostspielig. Es muss eine physische Filiale vorhanden sein, die gewartet werden muss. Außerdem müssen Mitarbeiter eingestellt werden, was eine Vielzahl von Gehältern und Sozialleistungen erfordert. Hinzu kommen die Kosten für die Beschaffung und Instandhaltung fortschrittlicher Sicherheitsmaßnahmen sowie interner Computersysteme und Software.

Wenn man die Kosten einer einzigen Bankfiliale mit der Anzahl der Filialen multipliziert, kann man sich leicht vorstellen, wie man 15 % für einen Kredit bei einer Bank ausgeben kann, bei der man weniger als 1 % auf eingezahlte Gelder erhält. Das ist alles andere als ein demokratisches oder gerechtes Finanzsystem.

Banken verfügen über Immobilien, Hunderte oder Tausende von Angestellten und High-Tech-Ausrüstung; P2P-Kredite haben das nicht. Infolgedessen werden Sie eine Transaktion mit einem Kreditzins von zehn Prozent und einer Rendite von acht Prozent auf Ihr Anlagekapital sehen.

 

Wie funktioniert die P2P-Kreditvergabe?

 

 

Man kann bereits mit einem relativ kleinen Betrag investieren. Der Anbieter teilt die Investition in mehrere kleinere Beträge auf, die dann in eine Warteschlange gestellt werden, um an Personen verliehen zu werden, die einen persönlichen Kredit benötigen. 

Die Kreditnehmer leisten eine monatliche Zahlung, die das Kapital (den geliehenen Betrag) und die Zinsen umfasst und automatisch auf dem Lending Works-Konto des Anlegers gutgeschrieben wird. Je nach ihren Anlagezielen können sie wählen, ob sie die Rückzahlungen reinvestieren wollen, so dass ihre Zinsen verzinst werden, oder ob sie zusätzliches Einkommen erzielen wollen, indem sie automatisch eine Auszahlung auf ihr Bankkonto vornehmen.

Am besten lässt sich dies veranschaulichen, wenn man P2P-Seiten als Moderatoren und nicht als eigentliche Kreditgeber betrachtet.

 

Vorteile von P2P-Krediten

 

 

Im Rahmen unseres tieferen Einblicks in die P2P-Kreditvergabe wollen wir zunächst einen Blick auf die Vorteile werfen, die sie mit sich bringt.

 

Schnellere Transaktionen

P2P-Plattformen sind vollständig online, was bedeutet, dass der Antragsprozess viel schneller und bequemer ist, wenn es darum geht, Geld zu erhalten. Meistens haben P2P-Plattformen eine Warteliste von Anlegern, die bereit sind, den richtigen Kreditnehmern Darlehen zu gewähren, was bedeutet, dass die Zeit, die die Kreditnehmer benötigen, um ihr Geld zu erhalten, recht kurz sein kann – manchmal sogar nur ein paar Stunden.

 

Niedrigere Zinsen

Aufgrund des verstärkten Wettbewerbs unter den Kreditgebern und der niedrigeren Bearbeitungsgebühren haben P2P-Kredite in der Regel niedrigere Zinssätze. Außerdem überweisen die Anleger das Geld über diese Plattformen direkt an die Kreditnehmer. Ein Vermittler ist nicht erforderlich. So profitieren beide Parteien von günstigeren Zinssätzen.

 

Höhere Renditen

Im Vergleich zu anderen Anlageformen bietet P2P Anlegern höhere Renditen. Das Fehlen eines Vermittlers trägt zu den höheren Renditen bei. Die durchschnittliche jährliche Rendite liegt bei 7%-11%.

 

Nachteile von P2P-Krediten

 

 

Nichts unter der Sonne ist nur positiv. Hier sind einige der Fallstricke, die mit P2P-Krediten verbunden sind.

 

Antragsgebühren

Wenn ein Kreditnehmer einen Kredit bei einer Bank oder einem anderen traditionellen Kreditgeber beantragt, muss eine Kreditvermittlungsgebühr gezahlt werden. P2P-Darlehen erheben keine Gebühren für die Kreditvermittlung, sondern verdienen ihr Geld durch die Vermittlung von Kreditgebern und Kreditnehmern. Diese Servicegebühr hängt ganz von der Höhe des geliehenen Geldes, der Dauer des Kredits und der Kreditwürdigkeit des Kreditnehmers ab.

 

Eingeschränkte Legalität

In einigen Ländern ist die Peer-to-Peer-Kreditvergabe verboten. In Australien, Argentinien, Kanada (Ontario), Neuseeland und dem Vereinigten Königreich beispielsweise müssen P2P-Plattformen die Investitionsgesetze einhalten. Infolgedessen kann dieser Dienst nicht allen Kreditnehmern oder Kreditgebern angeboten werden.

 

Kreditrisiko

P2P-Kreditplattformen sind oft mit erheblichen Kreditrisiken verbunden, da die Kreditnehmer, die sich über diese Plattformen bewerben, eine schlechte Bonität haben, was sie daran hindert, reguläre Bankkredite zu erhalten.

 

Arten von P2P-Darlehen

Es gibt viele verschiedene Arten von Darlehen, die Sie über P2P-Finanzierungen aufnehmen können. Einige davon sind:

 

Privatdarlehen

Persönliche Darlehen sind die häufigste Art von Darlehen, die von Peer-to-Peer-Kreditvergabewebsites angeboten werden. Einer der Hauptgründe dafür ist die Flexibilität. Traditionelle Banken schränken die Kreditmittel stärker ein als P2P-Kreditgeber. Ein weiteres Kriterium ist die Kreditwürdigkeit. Während Banken dazu neigen, Kredite nur an Personen mit einer sehr hohen Kreditwürdigkeit zu vergeben, vergeben Peer-to-Peer-Netzwerke eher Kredite an Personen mit einer niedrigeren Kreditwürdigkeit.

 

 

Wenn Sie über eine gute Bonität verfügen, können Sie in der Regel einen ungesicherten Kredit mit einer Laufzeit von zwei bis fünf Jahren in Höhe von bis zu 35.000 USD aufnehmen. Die Zinssätze beginnen im mittleren einstelligen Bereich und sind damit weitaus niedriger als die Zinssätze für Kreditkarten.

 

Auto-Darlehen

In Peer-to-Peer-Kreditnetzwerken sind Autokredite eine nicht zugelassene Kreditkategorie. Sie können sich zwar Geld leihen, um ein Auto zu kaufen oder zu refinanzieren, aber der Kredit darf kein Autokredit sein. Sie können zum Beispiel bis zu 35.000 Dollar für persönliche Finanzierungen leihen, die Sie zum Kauf oder zur Refinanzierung eines Autos verwenden können.

Obwohl die Zinssätze für Autokredite (oder, genauer gesagt, für Privatkredite) höher sein können als die von Banken angebotenen, haben Peer-to-Peer-Websites einen Vorteil, den Autokredite von Banken nicht haben: Die Kredite sind nicht durch das Fahrzeug gesichert.

 

Unternehmensdarlehen

Peer-to-Peer-Kreditgeber füllen rasch die Lücke auf dem Markt für Unternehmenskredite. Das ist auch gut so. Hunderte von Banken werben damit, dass sie Unternehmenskredite anbieten, aber sie haben in der Regel strenge Kreditvergabekriterien, verlangen unvorstellbare Mengen an Unterlagen und vergeben nicht annähernd so viele Kredite wie sie behaupten.

Geschäftskredite, die von Peer-to-Peer-Kreditgebern angeboten werden, können die gleichen Vorteile haben wie andere Kreditformen. Niedrige Zinssätze, ein unkompliziertes Antragsverfahren, schnelle Reaktionszeiten und mehr Flexibilität bei der Kreditvergabe sind Teil dieses Pakets. Peer-to-Peer-Kreditvermittlungsdienste sind häufig in der Lage, Geschäftskredite bereitzustellen, die von traditionellen Banken nicht angeboten werden, selbst wenn Sie einen Mindest-FICO-Score haben.

 

Hypotheken

Geld für ein Haus zu leihen war schon immer ein schwieriges Geschäft. Hypothekarkredite sind hart umkämpft, und die Peer-to-Peer-Unternehmen sind in Bezug auf Kosten und Kreditbedingungen noch nicht ganz so weit. Da es sich bei P2P jedoch um ein relativ junges Geschäft handelt, ist alles im Fluss, und wenn sich die Hypothekarkreditvergabe genauso entwickelt wie andere Arten von Online-Darlehen und -Krediten, sind gute Dinge im Anmarsch!

 

Studentendarlehen

Peer-to-Peer-Kreditgeber sind bei der Umschuldung von Studienkrediten möglicherweise wichtiger als jede andere Kreditart. Es gibt zwar Hunderte von Kreditgebern für Studentendarlehen, darunter Banken und die Bundesregierung, aber es ist schwierig, Kreditgeber zu finden, die Studentendarlehen refinanzieren. Die Zahl der Kreditgeber, die dies tun, lässt sich wahrscheinlich an zwei Händen abzählen. Angesichts des exponentiellen Wachstums von Studentendarlehen in den letzten Jahren dürfte die Peer-to-Peer-Kreditvergabe in den kommenden Jahren nur noch zunehmen.

 

Forderungsausfall-Darlehen

Die Behauptung, die Peer-to-Peer-Kreditvergabe habe sich auf Subprime-Kredite ausgedehnt, ist definitiv übertrieben. Der wettbewerbsorientierte Markt macht jedoch allmählich Fortschritte bei der Vergabe von Krediten an Verbraucher mit mittlerer oder schlechter Bonität, wie sie von den Banken festgelegt wird. Auch wenn die Zinsen hoch sind, können Menschen in dieser Situation möglicherweise keinen Kredit aus einer anderen Quelle erhalten.

 

Medizinische Darlehen

Die Finanzierung von medizinischen Leistungen gewinnt wie die Refinanzierung von Studienkrediten zunehmend an Bedeutung. Die Nachfrage nach medizinischen Finanzierungskreisen steigt, da Selbstbehalte und Zuzahlungen zunehmen und die Standard-Krankenversicherungspolicen bestimmte Behandlungen und Operationen verbieten. Medizinische Finanzierungen sind auf Peer-to-Peer-Websites allgemein zugänglich, um die wachsende Liste von Ausgaben zu decken, die von der Krankenversicherung nicht übernommen werden.

 

Welches sind die besten P2P-Kreditplattformen, die man nutzen kann?

 

 

Jetzt kommen wir zum eigentlichen Kern des Artikels. In diesem Abschnitt werden wir einen Blick auf die besten Peer-Lending-Websites werfen, die Sie nutzen können. Wir werden Ihnen alle relevanten Informationen geben, die Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche die beste Peer-Lending-Option für Sie ist! Also, ohne weitere Umschweife, los geht’s!

 

Prosper

Prosper war der erste Peer-to-Peer-Kreditgeber auf dem Markt. Es wurde 2005 als erste Peer-to-Peer-Kreditplattform in den Vereinigten Staaten gegründet. Laut ihrer Website haben sie über 18 Milliarden Dollar an Kredittransaktionen vermittelt.

Sie können persönliche Darlehen von bis zu 40.000 $ mit einem festen Zinssatz und einer festen Laufzeit von drei oder fünf Jahren erhalten. Während der gesamten Laufzeit des Kredits ist Ihre monatliche Rate fest. Es gibt keine Vorfälligkeitsentschädigung, d. h. Sie werden nicht benachteiligt, wenn Sie den Kredit vorzeitig zurückzahlen. Sie können sofort sehen, wie hoch Ihr Zinssatz sein wird, und sobald die Genehmigung erteilt ist, wird das Geld sofort auf Ihr Bankkonto überwiesen.

 

Payoff

Payoff ist einzigartig unter den Unternehmen auf dieser Liste, da es sich weder um eine Peer-to-Peer-Kreditplattform noch um eine Bank handelt. Payoff ist ein „Finanz-Wellness“-Unternehmen, das mit anderen Kreditgebern zusammenarbeitet, um den Kunden einen Kredit zu gewähren, der ihnen hilft, ihre Kreditkartenschulden zu tilgen.

Payoff nutzt ein einfaches Smartphone-Interface, über das der Kunde auswählen kann, welche Kreditkarten er abbezahlen möchte, und fasst diese in einem einzigen Kredit zusammen, so dass er nicht jeden Monat den Überblick über viele Kreditkartenzahlungen behalten muss. Auf diese Weise müssen Sie nur eine einzige Zahlung anstelle von 36 monatlichen Zahlungen leisten (zu einem niedrigen Zinssatz).

 

LendingClub

LendingClub ist mit Prosper vergleichbar, nur dass es zwei Jahre später, im Jahr 2007, an den Start ging. LendingClub hat mehr als drei Millionen Kunden bei der Beschaffung von Finanzierungen in Höhe von über 60 Milliarden Dollar unterstützt. LendingClub bietet den Kreditnehmern vier verschiedene Arten von Lösungen an:

  1. Persönliche Darlehen. Diese Darlehen werden an Privatpersonen vergeben. Sie können ein persönliches Darlehen von bis zu 40.000 $ erhalten, um Kreditkarten abzubezahlen, Schulden zu konsolidieren, Ihr Eigentum zu verbessern oder große Ausgaben wie eine Hochzeit oder ein Auto zu decken.
  2. Darlehen für kleine Unternehmen. Ein Geschäftskredit von bis zu 300.000 $ kann mit einer festen Laufzeit von 1 bis 5 Jahren und ohne Vorfälligkeitsentschädigung aufgenommen werden. Voraussetzung ist, dass Sie seit mindestens 12 Monaten im Geschäft sind, einen Jahresumsatz von mindestens 50.000 $ erzielen, einen akzeptablen Geschäftskredit haben und mindestens 20 % des Unternehmens besitzen.
  3. Die Autorefinanzierung ist eine Dienstleistung, mit der Sie Ihr Fahrzeug refinanzieren können. Sie kommen für einen Autorefinanzierungskredit in Frage, wenn Ihr Auto weniger als zehn Jahre alt ist, weniger als 120.000 Meilen zurückgelegt hat und für persönliche Zwecke genutzt wird. Ihre Schulden müssen zwischen 5.000 und 55.000 US-Dollar betragen, das Darlehen muss vor mindestens einem Monat aufgenommen worden sein und noch mindestens zwei Jahre laufen.
  4. Patientenzentrierte Lösungen wie LendingClub arbeiten mit Ärzten im ganzen Land zusammen, um Ihnen bei der Bezahlung von Arzt- und Zahnarztrechnungen zu helfen, die Sie nicht vollständig bezahlen können.

 

Peerform

Peerform wurde 2010 von einer Gruppe von Wall-Street-Führungskräften gegründet, die sowohl über Erfahrungen im Finanzwesen als auch in der Technologie verfügten und somit die ideale Kombination für den Start einer Peer-Lending-Website darstellten. Laut ihrer Website hatten sie zwei Hauptziele, die sie auch heute noch verfolgen:

Das erste war, den Verbrauchern durch ein einfaches, schnelles und faires Verfahren eine günstige Erfahrung bei der Beantragung von Privatkrediten zu ermöglichen. Das zweite Ziel bestand darin, eine gut geprüfte Auswahl an Investitionsmöglichkeiten mit dem Potenzial für positive risikobereinigte Renditen anzubieten.

 

Upstart

Upstart ist eine hochmoderne Peer-to-Peer-Kreditplattform, die von drei ehemaligen Google-Mitarbeitern entwickelt wurde. Sie haben nicht nur eine P2P-Kreditplattform, sondern auch eine intuitive Software für Banken und Finanzinstitute entwickelt.

Was Upstart auszeichnet, ist die Art und Weise, wie sie das Risiko bewerten. Während die meisten Kreditgeber den FICO-Score eines Kreditgebers betrachten, hat Upstart ein System entwickelt, das mit Hilfe von KI/ML (künstliche Intelligenz/Maschinelles Lernen) ein breites Spektrum an Risiken des Kreditnehmers bewertet. Infolgedessen sind die Verlustraten des Unternehmens viel niedriger als die seiner Konkurrenten.

 

StreetShares

StreetShares ist eine Peer-to-Peer-Kreditplattform, die sich von den anderen genannten unterscheidet. Zunächst einmal sind die Kredite für Kreditnehmer auf Kleinunternehmer und Unternehmer im Allgemeinen ausgerichtet. Es gibt drei Arten von Krediten, die Ihnen als Kreditnehmer zur Verfügung stehen, um Ihr kleines Unternehmen wachsen zu lassen:

  1. Der Terminkredit ist eine Darlehensart, die Sie zwischen 2.000 und 100.000 $ mit Laufzeiten zwischen drei Monaten und drei Jahren aufnehmen können. Es gibt keine Vorfälligkeitsentschädigung, und das Geld wird nach der Genehmigung umgehend ausgezahlt.
  2. Die Patriot Express Credit Line bietet Ihnen mehr Möglichkeiten. Mit Laufzeiten zwischen drei Monaten und drei Jahren können Sie einen Kredit von 5.000 bis 100.000 $ aufnehmen. Da es sich um eine Kreditlinie handelt, können Sie die Mittel nach Bedarf abrufen und zahlen nur für das Geld, das Sie verwenden, Zinsen.
  3. Die Auftragsfinanzierung basiert auf Ihrem zukünftigen Einkommenspotenzial, nicht auf Ihrem aktuellen Nettovermögen, und erfordert etwas mehr Unterlagen, um akzeptiert zu werden. Es gibt keinen Höchstbetrag für das Darlehen, es gibt die Option Mobilisierungsdarlehen/Linie und es gibt keine Vorfälligkeitsentschädigung.

 

Sie müssen in den USA ansässig sein, mindestens ein Jahr lang im Unternehmen tätig gewesen sein, einen Mindestumsatz haben (StreetShares macht keine Angaben dazu) und einen Bürgen mit „akzeptabler“ Bonität haben, um sich für eines dieser Darlehen zu qualifizieren.

 

Kiva

Wenn Sie etwas in der Welt bewegen wollen, bietet Kiva eine einzigartige Erfahrung mit Peer-Darlehen. Kiva ist ein gemeinnütziges Unternehmen mit Sitz in San Francisco, das Menschen auf der ganzen Welt dabei hilft, ihre Unternehmen mit minimalen Investitionen und ohne Zinsen zu finanzieren. Sie wurde 2005 mit dem Ziel gegründet, „Menschen über Kredite zu verbinden, um die Armut zu verringern“.

Wenn Sie Geld benötigen, um Ihr Unternehmen zu erweitern, können Sie einen Mindestkreditbetrag oder bis zu 10.000 $ ohne Zinszahlungen aufnehmen. Das ist richtig; es gibt keine. Die beste Lösung ist es, Freunde und Verwandte zu bitten, Ihnen einen Kredit zu gewähren, nachdem Sie einen Antrag ausgefüllt und sich vorqualifiziert haben.

 

Abschließende Bemerkung

Das war unsere Liste der sieben besten P2P-Kredit-Websites, die Sie finden können! Angesichts der Entwicklung in der Welt zahlt es sich aus, gut informiert zu sein. Die Finanzwelt ist immer in Bewegung, was bedeutet, dass es immer viele Möglichkeiten gibt, um das Geld für das zu bekommen, was Sie wollen. Solange Sie unvoreingenommen bleiben und bereit sind, sich zu informieren, werden sich neue Möglichkeiten ergeben. 

Allerdings geht es hier um Geld, also seien Sie immer vorsichtig. Sie sollten wissen, worauf Sie sich einlassen, bevor Sie den Schritt wagen. Jetzt, da Sie die besten P2P-Plattformen kennen, können Sie sich entscheiden, welche Ihren Bedürfnissen am besten entspricht, und von dort aus weitermachen. Viel Glück!