Soziale Medien und Kryptowährungen. Die Beziehung zwischen ihnen

 

In den letzten Jahren haben Kryptowährungen sowohl im Preis als auch in der Popularität zugenommen. Viele Branchenführer sind der Meinung, dass digitale Vermögenswerte das Finanzwesen und das Marketing für immer verändern können. Mit der zunehmenden Verbreitung digitaler Währungen wie Bitcoin können Kryptowährungen jedoch auch einige Probleme für Vermarkter mit sich bringen, die Kundendaten sammeln möchten.

Für die Leser da draußen, die einen Crashkurs benötigen: Kryptowährungen basieren auf Blockchain-Technologien oder Peer-to-Peer-Netzwerken. Krypto-Vermögenswerte können also innerhalb der gesamten Krypto-Industrie verschickt und akzeptiert werden.

Da in der Welt der digitalen Vermögenswerte fast täglich neue digitale Vermögenswerte auf den Markt kommen, ist es unerlässlich, die Social-Media-Plattformen zu nutzen und sich über weitere Aktualisierungen auf dem Laufenden zu halten.

Daher bieten wir heute an, Kryptowährungen und ihrer Popularität in den sozialen Medien besondere Aufmerksamkeit zu widmen. Die Art und Weise, wie sie die Herzen, Köpfe und Geldbörsen sowohl von Anfängern als auch von erfahrenen Anlegern erobern und sie in den Kryptomarkt einbeziehen. Lasst uns eintauchen!

Social-Media-Industrie und Krypto

Bevor sich die sozialen Medien zu der blühenden Blume entwickelten, die sie heute sind, gab es für die Urheber nicht viel Gegenleistung für ihre Inhalte. Natürlich verdienten die Social-Media-Plattformen und Blockchain-basierten sozialen Netzwerke ihren Anteil, aber die Urheber selbst profitierten nicht viel von ihrer harten Arbeit und Kreativität. Diese Umstände machten Kryptowährungen so attraktiv für die Ersteller von Inhalten, denn sie boten ihnen eine weitere Möglichkeit, für ihre Arbeit entlohnt zu werden.

Spulen wir nun ein wenig vor: eine Zeit, in der die sozialen Medien in unserer Gesellschaft viel mehr Macht haben. Heute sind die sozialen Medien ein zweischneidiges Schwert, das den Kryptopreisen helfen oder schaden kann. Die sozialen Medien haben diese Macht, weil sie das Bild der digitalen Münzen für die Massen malen. Wenn das Bild schmeichelhaft ist, könnte es die Preise in die Höhe treiben. Wenn es jedoch ein negatives Bild ist, könnte es die Kosten nach unten treiben. Mit anderen Worten: Die sozialen Medien haben eine große Macht, um die Entscheidung der Anleger zu beeinflussen. Berücksichtigen Sie die Volatilität digitaler Münzen und die hohe Nutzung von Plattformen (Facebook, Instagram, Twitter und TikTok) sowie von Blockchain-basierten sozialen Mediennetzwerken (dezentrale soziale Plattformen wie GNU Social, Steemit und Mastodon). Sie sehen also, wie soziale Medien eine wichtige Rolle spielen können.

Digitale Vermögenswerte und virale Posts über Krypto

In den Anfängen der sozialen Medien brachten Nutzer, die virale Inhalte veröffentlichten, nur sehr wenig ein. Die Dienste erzielten zwar Einnahmen, aber das Publikum, das die Beiträge erstellte, profitierte nicht von ihren Ideen. Krytpo-Assets sind eine hervorragende Möglichkeit für IT-Teams, diesen Trend zu mildern und den Urhebern die Macht über ihre Inhalte zu geben. Mit der Blockchain-Technologie ist es möglich, dieses Ziel zu erreichen, und sie bietet eine Möglichkeit, Übertragungen zu verschlüsseln.

Blockchain Heutzutage

Auf den ersten Blick mag man nicht denken, dass es eine signifikante Verbindung zwischen der Blockchain-Technologie und sozialen Medien gibt, aber das ist nicht der Fall. Die Kombination aus Datenschutz und Rechenschaftspflicht, die die Blockchain bietet, bietet den Vorteil, dass man so gut wie alles nachverfolgen kann, denn die Daten sind in Teile zerlegt und jeder Teil ist separat verschlüsselt.

Die Blockchain-Technologie ermöglicht es dem Einzelnen, bei der Nutzung internetbasierter Technologie mehr Privatsphäre zu haben. Darüber hinaus können Social-Media-Enthusiasten, die virale Inhalte erstellen, möglicherweise eine Entschädigung erhalten.

Sie kann für eine Reihe von Übertragungen verwendet werden und wurde eingesetzt, um die Legalität von Waren und Dienstleistungen zu gewährleisten. Digitale Vermögenswerte funktionieren, indem der Kette Blöcke hinzugefügt werden. Je mehr Daten, desto mehr Münzen gibt es zu verteilen. In den sozialen Medien werden überall Daten gepostet. Das beeinflusst die Münzen und ihre Preisvolatilität. Wir sollten zugeben, dass es fantastisch ist, wenn das Erstellen von Beiträgen Geld einbringt.

Wie nutzen Krypto-Börsen Social Media-Kanäle?

Die digitalen Vermögenswerte selbst sind nicht die einzigen Kräfte, die hinter dem Anstieg der Beliebtheit von Kryptowährungen in den sozialen Kanälen stehen. Börsen sind Handelsplattformen für digitale Vermögenswerte. Sie versorgen ihr Publikum aktiv mit Nachrichten und Updates über die gesamte Branche (z. B. mit aktuellen Nachrichten über Bitcoin und Ethereum).

Werfen wir einen Blick auf einige wichtige Punkte. Dann werden wir sehen, wie kryptobasierte Dienste neue Follower gewinnen, ihren Kunden helfen und ihre Updates in den sozialen Medien zeigen.

Kundensupport und Benachrichtigung

Unabhängig davon, ob Börsen über ein eigenes Support-Konto auf sozialen Kanälen verfügen oder nicht, nutzen sie soziale Medien, um Kunden zur richtigen Zeit an die richtigen Stellen zu verweisen. Nehmen Sie dieses Beispiel von Bittrex, einer Blockchain-basierten Plattform für den Echtzeithandel, die Nutzer über Twitter vor einem möglichen Betrug warnt und sie auf ihre Support-Website verweist.

Bereitstellen eines Support-Systems

Für Börsen, die häufig mit komplexen Support-Themen konfrontiert sind, ist es immer eine gute Idee, Richtlinien und Standards für die Kommunikation mit den Kunden zu haben.

Wir leben in einer kundenorientierten Geschäftswelt, in der die Kunden viel zu viele Möglichkeiten haben, aus denen sie wählen können. Indem Sie jedoch guten Support und Service auf Social-Media-Plattformen bieten, können Kryptounternehmen ihre Kunden dazu ermutigen, Ihnen treu zu bleiben.

Sie können gespeicherte Antworten verwenden, um vollständige Antworten oder kleine Ausschnitte für eine detaillierte oder individuelle Antwort zu speichern. Außerdem wird so die Genauigkeit sichergestellt, wenn Ihr Kundenbetreuungsteam schnell arbeitet, um Kunden zu verschiedenen Themen zu beruhigen.

Kryptowährungs- und Blockchain-Geschichten und die neuesten Updates

Die Krypto-Community liebt es, über aktuelle Geschehnisse und Trends auf dem Laufenden zu bleiben. Vor allem seit dem unglaublichen Anstieg der Werte von Bitcoin und anderen Vermögenswerten sind die Nutzer begierig auf das kleinste Update.

Das hat sich für Krypto- und Blockchain-basierte Marken in den sozialen Netzwerken positiv ausgewirkt. Sie können diesen Hype zu ihrem Vorteil nutzen und mit einem einzigen Update eine Menge Engagement erzeugen.

Einstellung und Wertschätzung der Mitarbeiter

Nicht alles dreht sich um den Endverbraucher, wenn es um die Präsenz eines Unternehmens in sozialen Netzwerken geht. Viele Unternehmen, vor allem in der Technologiebranche, nutzen beispielsweise soziale Medien, um gute Mitarbeiter zu finden.

Ein Vorteil dabei ist, dass Sie Ihre Jobs über soziale Medien teilen. Dadurch erhöhen Sie nicht nur das Engagement und den Bekanntheitsgrad, sondern Sie stellen Ihre Karriere auch einer ausgewählten Anzahl von Nutzern vor, die sich wahrscheinlich mehr für Ihren Job interessieren als jemand, der auf einer Job-Website darüber gestolpert ist.

Rabatte und Sonderangebote

Ein weiterer großer Trend für das Engagement von Börsen in sozialen Netzwerken ist das Anbieten von Rabatten. Süße Angebote und Rabatte können dem Unternehmen helfen, eine treue Community aufzubauen und neue Investoren aus dem Kryptosegment anzuziehen.

Wie beeinflussen Nachrichten und Kommentare in sozialen Netzwerken Münzen?

In den grundlegenden Wirtschaftswissenschaften lernt man, dass eine hohe Nachfrage den Preis erhöht. Auf diese Weise werden die Kosten von Kryptowährungen jedes Mal beeinflusst, wenn es einen Hype in den Medien gibt. So können die Preise bei positiver Publicity steigen und bei negativer Aufmerksamkeit abstürzen.

Ähnlich verhält es sich, wenn Währungen Aktualisierungen veröffentlichen, wie z. B. bei der Ankündigung der Lightning-App durch das Bitcoin-Netzwerk, so dass die Preise steigen können, wenn sich die Nachricht über diese Funktion verbreitet.

Da fast 70 % der erwachsenen US-Bürger ihre Nachrichten aus den sozialen Medien beziehen, können Sie sich vorstellen, wie die Plattformen der sozialen Medien die Nachfrage und den Preis von BTC und anderen Münzen verändern.

Die Berichterstattung in den Medien und die Weitergabe in den sozialen Netzwerken haben dazu beigetragen, die Aufmerksamkeit der Anleger zu wecken. Die meisten Menschen hatten jedoch keine Ahnung von Kryptowährungen.

Fazit

Zu Beginn des Jahres 2009 wussten nur sehr wenige Menschen, dass eine dezentralisierte Währung möglich ist, aber dennoch existiert. Die Massen Akzeptanz von Kryptowährungen nimmt auf der ganzen Welt weiter zu. Stellen Sie sich vor: Digitale Vermögenswerte sind heute zu einem der beliebtesten Themen im Internet geworden.

Der Einfluss von sozialen Netzwerken hat ihre Preise dramatisch beeinflusst. Beliebte Publikationen, Branchen Influencer und die Münzen selbst spielen eine entscheidende Rolle bei dem Online-Hype.

Diese Plattformen schließen die Lücke zwischen Verbrauchern und Kryptobasierten Unternehmen und schaffen einen kollaborativen Arbeitsplatz. Kryptowährungen werden dank der Finanz- und Kryptounternehmen und -investoren massenhaft angenommen. So können sie sowohl für Profis als auch für Neulinge leichter zugänglich sein. IT-Teams von Initiativen werden nach einer Möglichkeit suchen, diese Münzen in ihre Anwendungen und Websites zu integrieren. In dem Maße, in dem die Finanzwelt in eine neue Ära eintritt und Social-Media-Dienste einen höheren Wert erhalten, gewinnen digitale Vermögenswerte an Bedeutung. Die Entwicklung von Social-Media-Plattformen macht all dies unvermeidlich. Sie bieten den Raum, in dem die Daten, die die Kryptomünzen antreiben, gespeichert werden können, und bringen die gesamte Gemeinschaft zusammen, was die Kryptopreise unterstützt und beeinflusst.

So, das ist alles für den Moment. Teilen Sie diesen Blogbeitrag, wenn er Ihnen gefällt. Erhalten Sie die neuesten Inhalte auf dem ICODA-Blog!